Rotes Oelsnitz

Die Arbeiterkämpfe 1923 - Für Brot und Republik!

Am 2. Juni 2007 zum Historischen Festumzug war auch die Arbeiterbewegung mit dabei. Während der SPD-Ortsverein Dreiländereck bei der Darstellung des Weberaufstands 1848 aushalf, stellten Genossinnen und Genossen aus Plauen und Dresden eine Demonstrationsgruppe von Arbeitern dar, die für die Republik und soziale Teilhabe in der Industriestadt eintrat.

 

Auch Kapitalisten waren dabei!

Der SPD-Unterbezirksvorsitzende im Vogtland, Lutz Kätzel, ließ es sich nicht nehmen, die Seite zu wechseln und verkörperte mit seinen Männertagsfreunden gemeinsam die ausbeuterischen Kapitalisten der Region. Die Wortgefechte zwischen Arbeitern und Fabrikbesitzern waren Amusement und Erklärung für die Zuschauerinnen und Zuschauer.

Und natürlich gab es wieder eine Arbeiterzeitung: Die Volkszeitung für das Vogtland.

 

Schäkern mit den Bürgersfrauen vor uns...

und eine Zeitungsmeldung!

 

Solidarität

auch heute noch: Die stellvertretende Dresdner SPD-Vorsitzende zu Gast und Hilfe im Vogtland

 
 

150 Jahre SPD!

mitmachen

 

Ines Vogel

 

Tradition hat Zukunft!

mitmachen

 

Websozi-Award

 

Dr. Rudolf Friedrichs

 

Besucher:1096449
Heute:2
Online:1